Wolfsburg bleibt eine grüne Stadt!

Heiße Sommer, milde Winter, Unwetter mit Starkregen zeigen: Der Klimawandel ist auch für uns in Wolfsburg spürbar. Für uns GRÜNEN ist der Schutz unseres gesamten Lebensraumes, der Umweltschutz und ebenso wie der  Natur- und Artenschutz die Handlungs- und Kernaufgabe städtischer Daseinsfürsorge.

Dazu gehören in Wolfsburg eine umweltverträgliche Siedlungs- und Verkehrspolitik, der nachhaltige Umgang mit Energie, Wasser und Müll.  Umweltpolitik ist eine Querschnittsaufgabe aller Politikfelder, deshalb muss sie personell und  finanziell nachhaltig abgesichert werden. Auch in wirtschaftlich und gesellschaftlich schwierigen Zeiten sind Umwelt-, Natur- und Artenschutz unverzichtbar, denn die Umweltsünden von heute sind die Altlasten von morgen.

Zum Erreichen der internationalen Klimaziele wollen wir GRÜNEN auch in Wolfsburg einen Beitrag leisten.

 

Energie- für alle, die den Wind und die Sonne lieben!

Die Stadt Wolfsburg  hat das Ziel  maßgeblich zur Minderung der CO2 Emissionen beizutragen und das setzt  eine CO2 -neutrale Energieerzeugung voraus.

Wir GRÜNEN sorgen dafür, dass energiesparende, effiziente und erneuerbare Technologien zur Erzeugung von Strom und Wärme bei städtischen Gebäuden, privaten Bauwilligen  sowie bei den  Wohnungsbaugesellschaften eingesetzt werden. Dabei kommen der  Kraft-Wärme-Koppelung, Geothermie,  Windenergie und der Photovoltaik  eine große  Bedeutung zu, die  insbesondere bei neuen Bauvorhaben berücksichtigt werden muss.

Wir GRÜNEN wollen, dass in Neubaugebieten die Passivhaus- und die KfW-40-Effizienzhausstandards angewandt werden, um einer nachhaltigen, umweltfreundlichen Siedlungsentwicklung gerecht zu werden. 

GRÜNEN Vision ist das Energie-Plus-Haus, ein Haus, das mehr Energie produziert, als es verbraucht. Die Nutzung von Solarenergieanlagen muss auf allen Dächern in Wolfsburg ermöglicht werden.

Wir GRÜNEN setzen uns für die Nutzung von Windenergie ein, unter der Bedingung, dass der Naturschutz und die Belange der Bevölkerung abgewogen werden. 

Wir GRÜNEN unterstützen das Ziel des ZGB bis zum Jahr 2050 eine 100-Prozent-Erneuerbare-Energien-Region zu werden.

Wir GRÜNEN wollen die Beratungsstruktur  der  Regionalen Energie Agentur nachhaltig  verbessern und die vorhandenen regionalen Aktivitäten und Ressourcen bündeln.

Der  „Stromsparcheck für Geringverdiener“, der bis 2019 geplant ist, muss weitergeführt werden. 

 

Wohnungen - für alle, die mehr als ein Dach über dem Kopf haben wollen!

Seit 2007 ist die Zahl der Einwohner in Wolfsburg um mehr als 6.000 gestiegen. Doch nicht allein die quantitative Entwicklung der Einwohnerzahl stellt unsere Wohnungspolitik vor Herausforderungen. Aufgrund der Stadtentwicklung werden sich auch in Wolfsburg zukünftig sehr verschiedene  Lebensstile entwickeln.

Deshalb benötigen wir bis 2020 dringend Wohnungen in unterschiedlichen Preissegmenten und für unterschiedliche Bedarfe. Berücksichtigt werden müssen in besonderer Weise die zunehmend älter werdende Bevölkerung, junge Familien, Jugendliche und Menschen mit Einschränkungen.

Wir GRÜNEN wollen sicherstellen, dass bei allen größeren Bauprojekten ein Mindestanteil von Wohnungen mit „bezahlbaren“ Mieten verbindlich eingehalten wird. Wir werden  uns für die Einführung eines Mietspiegels einsetzen – nur dieser schafft einen fairen Ausgleich zwischen Mietern und Vermietern.

 

 

  

 

URL:https://www.gruene-wolfsburg.de/unser-programm-2016-2021/stadtentwicklung/