Bildung - für alle, die ein Leben lang lernen wollen!

Ziel  GRÜNER  Bildungspolitik ist es, den Anspruch auf Persönlichkeitsbildung und Bildungsgerechtigkeit zu ermöglichen.

Gute Bildung ist der Schlüssel für Chancengleichheit und Teilhabe. Sie fördert die individuelle Entwicklung, sichert Beschäftigung und eigenständige Existenzsicherung, begünstigt Stadt- und Kulturentwicklung und ist Garant für wirtschaftliche Standortsicherung.

Wirkungsvolle Bildung stellt die unterschiedlichen Anforderungen und Kompetenzen der Menschen in den Mittelpunkt und passt das Bildungssystem deren Bedürfnissen an.

In diesem Sinne wollen wir GRÜNEN Bildungsstrukturen ermöglichen, die allen Menschen die Teilhabe an Bildung und individuell ausgerichteter Förderung eröffnen.

Dabei ist  lebenslanges Lernen fester Bestandteil GRÜNER Bildungspolitik. 

 

Ein Grundpfeiler lebenslangen Lernens soll unser neues Bildungshaus werden.

-        Das Bildungshaus wird zentraler Ort für die Oberstufe der Neuen Schule, die Volkshochschule, die Stadtbibliothek und für das Medienzentrum

-        Das Bildungshaus wird ein Ort sein für moderne Bildung, für zeitgemäße Information, für individuelles Lernen und für die Anwendung von Wissen.

 

Wolfsburg hat eine vielfältige Schullandschaft: Dazu gehören Grundschulen, Stadtteilschulen, Gesamtschulen, Konfessionsschulen, Gymnasien, Berufsbildende Schulen und Freie Schulen. Sie ist

einerseits

-         geprägt durch die Bildungsangebote der Gymnasien, die berufs- und studien-qualifizierenden Angebote der Berufsbildenden Schulen,

andererseits

-         durch die Vermittlung alternativer Lehr- und Lernmethoden in besonderen    Schulformen.

 

Wir  GRÜNEN werden alle Schulen und Schulformen darin unterstützen unterschiedliche Profile und  ihre Möglichkeiten über bloße Wissensvermittlung hinaus zu entwickeln. 

Wir GRÜNEN sind überzeugt davon, dass der Weg zur  integrativen und inklusiven Bildung kontinuierlich weiterverfolgt werden muss.

 

Aufgrund der zu erwartenden Zuzüge und durch die Zuwanderung kommen große  Herausforderungen auf die Schullandschaft der Stadt Wolfsburg zu.

Besonderes Augenmerk  werden wir GRÜNEN auf die oftmals schwierigen Bedingungen von jugendlichen, unbegleiteten Flüchtlingen legen. 

 

Wir GRÜNEN werden alles unternehmen, dass Kinder mit Zuwanderungsgeschichten und Kinder aus bildungsfernen Schichten einen besseren Zugang zu Bildung bekommen.

Dazu ist es dringend geboten, dass der Ausbau der Schulsozialarbeit in Kooperation mit der Jugendhilfe intensiviert wird.

 

Wir GRÜNEN begrüßen, dass das Land Niedersachsen die Schulsozialarbeit des Bundes (Förderung läuft Ende 2016 aus!) fortsetzen und finanzieren wird.

 

Wir GRÜNEN fordern,  dass diese notwendige Aufgabe auch zukünftig ohne Befristung, flächendeckend weitergeführt wird und sich die Bezahlung der Sozialarbeiter am kommunalen Tarif orientiert.

 

Wir GRÜNEN werden das beschlossene umfangreiche Schulsanierungsprogramm in Höhe von 250 Mio. Euro weiterhin unterstützen.

Dabei ist zu bedenken, dass ausreichende Unterrichts- sowie  Funktionsräume, Mensen und  Aufenthaltsräume Voraussetzung für die Umsetzung von schulischen Konzepten sind. Dabei spielt die Raumakustik eine große Rolle. 

 

 

 

 

 

 

URL:https://www.gruene-wolfsburg.de/unser-programm-2016-2021/bildung/